Feindbilder

Sascha Lobo schreibt differenziert zur aktuellen Überwachungsdiskussion, auch wenn die Artikelüberschrift missverständlich sein könnte. Ein Interesse an Überwachung existiert nicht nur seitens der NSA.

Sascha Lobo schreibt differenziert zur aktuellen Überwachungsdiskussion, auch wenn die Artikelüberschrift missverständlich sein könnte. Ein Interesse an Überwachung existiert nicht nur seitens der NSA.

„Feindbilder“ weiterlesen

Fünf Argumente gegen die Verharmloser

Alles nicht so schlimm. Meine Daten interessieren niemanden. Es hilft doch gegen Terrorismus. Behauptungen wie diese sollen der NSA-Überwachung den Schrecken nehmen. Es wäre aber fatal, auf diese Verharmlosung hereinzufallen.

Alles nicht so schlimm. Meine Daten interessieren niemanden. Es hilft doch gegen Terrorismus. Behauptungen wie diese sollen der NSA-Überwachung den Schrecken nehmen. Es wäre aber fatal, auf diese Verharmlosung hereinzufallen.

NSA-Ausspähskandal: Fünf Argumente gegen die Verharmloser | Spiegel Online Netzwelt

NSA feat. BND

Nach Aussagen des ehemaligen US-Geheimdienstmitarbeiters und Whistleblowers Edward Snowden kooperieren der Bundesnachrichtendienst (BND) und die amerikanische NSA offenbar stärker als bislang angenommen.

Nach Aussagen des ehemaligen US-Geheimdienstmitarbeiters und Whistleblowers Edward Snowden kooperieren der Bundesnachrichtendienst (BND) und die amerikanische NSA offenbar stärker als bislang angenommen.

Codename „Tempora“

Codename „Tempora“: Die britische Internet-Spionage übertrifft offenbar noch die des US-Geheimdienstes NSA. Laut „Guardian“ zapfen die Briten den weltweiten Internet-Verkehr an und schöpfen gewaltige Datenmengen ab. Die Erkenntnisse teilen sie mit den amerikanischen Kollegen.

Codename „Tempora“: Die britische Internet-Spionage übertrifft offenbar noch die des US-Geheimdienstes NSA. Laut „Guardian“ zapfen die Briten den weltweiten Internet-Verkehr an und schöpfen gewaltige Datenmengen ab. Die Erkenntnisse teilen sie mit den amerikanischen Kollegen.

Spionageskandal: Britischer Geheimdienst speichert weltweiten Internet-Verkehr | Spiegel Online Netzwelt

„Codename „Tempora““ weiterlesen

NSA Überwachung ohne eigene richterliche Genehmigung

Der Einfluss von NSA-Analysten auf die Entscheidung, wer von dem US-Geheimdienst überwacht wird, ist deutlich größer als bislang von offizieller Seite eingestanden.

Der Einfluss von NSA-Analysten auf die Entscheidung, wer von dem US-Geheimdienst überwacht wird, ist deutlich größer als bislang von offizieller Seite eingestanden.

Bericht: NSA-Spionage ohne eigene richterliche Genehmigung | heise online

„NSA Überwachung ohne eigene richterliche Genehmigung“ weiterlesen

Chronik

Apple WWDC, Prism, Iain Banks, Rainer Wendt, Grundgesetz

 

Chronik

NSA-Überwachungsprogramm Prism, Drohnen, Cyberwar

Chronik

Geheimdienste, NSA, FBI, PRISM, Überwachung, TV Nachrichten